Menü

Die schönsten Orte in Österreich

Für einen Österreich Urlaub die schönsten Orte zu finden, ist leicht! Besitzen doch viele Gegenden im naturnahen Alpenland einen besonderen Charme. Neben bekannten Urlaubszielen, wie dem weltberühmten Weltkulturerbe Hallstatt, der Mozartstadt Salzburg oder dem türkisfarbenen Wörthersee in Kärnten, gibt es auch zahlreiche malerische Orte in Österreich abseits der Touristen-Hotspots. Wir stellen eine Auswahl vor:

Ramsau am Dachstein

Ramsau am Dachstein

Ramsau am Dachstein – eine Oase der Natur

Die Tourismus- und Freizeitregion Ramsau in der Steiermark ist genau der richtige Urlaubsort, um abseits des hektischen Arbeitsalltages durch die Kraft der Natur neue Energien zu tanken. Das idyllische Almgebiet liegt auf einem Hochplateau in 1.100 bis 1.700 Metern Seehöhe am Fuße des mächtigen Dachsteinmassivs. Die Ferienhäuser in Österreich, die in dieser Region liegen, sind der rustikalen Bergarchitektur angepasst, lassen aber keinen Komfort vermissen. Ausgeschilderte Wanderwege, Klettersteige und Mountainbike-Trails verschiedener Schwierigkeitsgrade beginnen direkt vor der Haustür und führen vorbei an tosenden Wasserfällen, über mit Hängebrücken bespannte Schluchten und zahlreichen Almgasthäusern. Spektakuläre Aussichtspunkte bieten ein atemberaubendes Panorama bis zum slowenischen Triglav-Gebirge und sogar bis nach Tschechien. Für Familien mit Kindern wurden Märchenwege, Jugendklettersteige und ein Mini-Kids-Waldhochseilgarten konzipiert. Wer bequemer hoch hinaus will, kann sich mit der Rittisbergbahn oder der Dachstein Panoramagondel auf die Berggipfel bringen lassen. Im Winter verwandelt sich Ramsau in ein bezauberndes Winterwunderland und in ein beliebtes Skigebiet, wo auch bekannte Spitzensportler anzutreffen sind. Am imposanten Dachsteingletscher auf 2.700 Metern Höhe kann man sogar das ganze Jahr Skifahren und Snowboarden.

Zeller See

Zeller See

Zeller See im Salzburger Land – Badespaß zwischen Gletscher, Berg und See

Der azurblaue Zellersee liegt eingebettet in eine traumhafte Berglandschaft und bietet zahlreiche Aktivitätsmöglichkeiten sowie Ausflugsziele für die ganze Familie. Im Ferienhaus Urlaub in Österreich werden Sie täglich von einem traumhaften Panorama begrüßt. Immer im Blick ist das 3.000 Meter hohe, schneeweiße Kitzsteinhorn, die saftig grünen Salzburger Schieferalpen und die mächtigen Ausläufer der Kitzbüheler Alpen. Die einzige Stadt am Zeller See ist das malerische Zell am See, dessen entzückende Altstadt sich auf einer kleinen Landzunge in den See erstreckt. Mehrere Strandbäder und Badebuchten bieten auch Kindererlebnisbecken, Rutschen und Spielplätze. Man kann Tretboote, Ruderboote, Motorboote und SUP-Paddelboards ausleihen, an Segelkursen teilnehmen oder den Zeller See auf dem Ausflugsschiff MS Schmittenhöhe erkunden. Aufgrund seines Fischreichtums ist der Zeller See auch beliebt bei Anglern. Die Kraft des Wassers erlebt man auf erlebnisreichen Touren durch Klammen und Schluchten, wie beim Canyoning oder Rafting durch die Sigmund Thun Klamm. Im Sommer ziehen Open-Air-Veranstaltungen, wie das Zeller Seefest und der Zeller Seezauber, zahlreiche Besucher an. Ein Spaß für die ganze Familie ist die Sommerrodelbahn Maisflitzer. Im Winter kann man zusätzlich auf Winterrodelbahnen den Berg hinunter sausen. Von Zell am See fährt dann täglich ein Rodelbus auf den Hausberg Schmittenhöhe. In unmittelbarer Nähe des Zeller Sees gibt es gleich drei Skiegebiete mit mehr als 400 Pistenkilometern.

Weißenkirchen

Weißenkirchen an der Donau

Weißenkirchen in der Wachau – Ein Juwel an der Donau

Die mächtige, alles überragende gotische Wehrkirche, die der Marktgemeinde Weißenkirchen in Niederösterreich ihren Namen verliehen hat, ist schon von der Ferne sichtbar. Wie die gesamte verwinkelte Altstadt mit ihren engen Gassen, zahlreichen Treppen und mehr als 200 denkmalgeschützten Häusern aus verschiedenen Epochen, wurde die prächtig in Barock ausgestattete Kirche auf einem kleinen Hügel errichtet. Weißenkirchen liegt direkt an der mächtigen Donau, mitten in den Weinbergen der Wachau und zählt zu einer der schönsten kleinen Städte in Österreich. Durch Weißenkirchen verläuft der Donauradweg, der durch viele andere bezaubernde Orten im UNESCO-Weltkulturerbe Wachau führt. Nur 20 Kilometer stromaufwärts liegt die Stadt Melk, das Tor zur Wachau, das vor allem für die imposante Anlage der Benediktinerabtei Stift Melk bekannt ist. Für die Besichtigung der riesigen Stiftsanlage mit ihrer kunstvollen Ausstattung und dem weitläufigen Klostergarten sollte man sich mehrere Stunden Zeit nehmen. Fährt man mit dem Auto, dem Fahrrad oder mit dem Ausflugsboot 20 Kilometer stromabwärts, erreicht man die Kultur- und Universitätsstadt Krems mit den vielen Galerien, Museen und Ausstellungshäusern, wo das ganze Jahr gut besuchte Kulturveranstaltungen stattfinden. Am Weg liegen zahlreiche Winzer, Heurige und Kulturdenkmäler. Vom Hafen in Weißenkirchen gelangt man mit der Rollfähre auf die gegenüberliegende Seite nach St. Lorenzen, dessen Kirche an den einstigen römischen Grenzwall des Donaulimes angebaut wurde. Nur wenige Kilometer entfernt von Weißenkirchen liegt Willendorf, wo die mehr als 30.000 Jahre alte Venus von Willendorf gefunden wurde.

Graz

Graz an der Mur

Graz – Kulturhauptstadt Europas und Menschenrechtsstadt

Neben Wien und Salzburg ist die steirische Landeshauptstadt Graz eine der schönsten Städte in Österreich. Die gesamte Grazer Altstadt am Ufer der Mur, die nachweislich bereits 3.000 vor Christus besiedelt war, und das am Stadtrand erbaute Schloss Eggenberg mit dem einzigartigen Planetengarten, stehen unter UNESCO-Weltkulturerbeschutz. Vor allem die Habsburger, die Graz vom 14. bis Anfang des 17. Jahrhunderts als Residenz nutzten, haben ihre Spuren in den prachtvollen Gebäuden hinterlassen. Ob Grazer Dom, das größte Mausoleum der Habsburger in der Katharinenkirche oder das Opernhaus Graz – für Kunst- und Kulturliebhaber ist ein Österreich Urlaub in Graz ein wahrer Genuss. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Grazer Burg mit dem Uhrturm auf dem Grazer Schloßberg, die leider nach den drei Einfällen der napoleonischen Truppen nur noch ein Schatten ihrer selbst ist. Der 123 Meter hohe Schloßberg erhebt sich über der Altstadt und beherbergt mit 170 Metern die längste Indoor-Bergrutsche Europas. Im Sommer werden in den mittelalterlichen Kassematten regelmäßig Veranstaltungen organisiert. Überhaupt ist in der quirligen Studentenstadt immer etwas los. Graz ist auch bekannt für die vielen einzigartigen Bars und Veranstaltungsorte in der Altstadt, wie das Grazer Orpheum, der Dom im Berg und den mehrere Kilometer langen Schloßbergstollen und das Veranstaltungszentrum Seifenfabrik.

Riegersburg

Riegersburg

Riegersburg im Oststeirischen Hügelland – ein Paradies für Genießer

Nur 40 Kilometer östlich von Graz öffnet sich die sanft hügelige Landschaft des Steirischen Vulkanlandes. Der fruchtbare Boden bietet beste Voraussetzungen für allerlei kulinarische Köstlichkeiten, wie den zarten Vulcano-Schinken, aromatisches Kürbiskernöl, verschiedene Käsesorten, edle Qualitätsweine und sogar Schokolade. Die Region um Riegersburg ist einer der schönsten Orte in Österreich für Genussmenschen. Wenn Sie ein Ferienhaus in Österreich in Riegersburg und Umgebung mieten, ist es nie weit bis zur nächsten Buschenschank, dem nächsten Weingut oder zur nächsten Genussstation. Zu den beliebten Attraktionen in Riegersburg gehört die namensgebende mittelalterliche Riegersburg, die auf den Steilwänden des Basaltberges über der Altstadt thront. Sie gehört zu einer der am besten erhaltenen Burganlagen in der Steiermark. Auch die Zotter-Schokoladenmanufaktur, die Fromagerie Riegersburg, die Vulkanland Sektmanufaktur und die Noom Kreativbrauerei zählen zu den spannenden Sehenswürdigkeiten in der Region. Insgesamt gibt es 15 Genussstationen in und um Riegersburg. Im Sommer kann man sich im Seebad Riegersburg abkühlen. Auch entlang der Genusswanderwege und -radwege steht alles im Zeichen der Gemütlichkeit und des Genusses. Ein Urlaub in Österreich in der Region bei Riegersburg ist Balsam für Seele, Körper und Geist.

Klopeiner See

Klopeiner See

Klopeiner See – faszinierende Naturschönheit im Süden Kärntens

Zu Unrecht wird der Klopeiner See in Kärnten neben dem Wörthersee, dem Faaker See und dem Ossiacher See wie ein Stiefkind der Kärntner Seen behandelt. Und das, obwohl der wärmste Alpensee Österreichs mit dem südlichen Flair, dem smaragdgrün-glitzerndem Wasser und den Ausflugsmöglichkeiten absolut mit den anderen Kärntner Seen mithalten kann. Es gibt hier keine riesigen Hotelanlagen, sondern viele bezaubernde Villen, die auch als Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Österreich zur Verfügung stehen. Entlang der kilometerlangen, autofreien Seepromenade, die mit Cafés und Restaurants gesäumt ist, lässt es sich herrlich flanieren und radfahren. Vom Klopeiner See erreicht man in wenigen Minuten die Petzen-Bergbahnen, die Wanderer, Tandem-Flieger, Kletterer, Bergsteiger und Mountainbiker auf 1.700 Meter Höhe in die Petzen-Erlebnisbergwelt und in den ausgezeichneten MTB ZONE Bikepark Petzen bringt. Von hier genießt man einen beeindruckenden Ausblick über das Jauntal und die Seenlandschaft Südkärntens. Eine Walderlebniswelt, ein Flying Fox Hochseilpark und ein Indoor Spielhaus wurden am Klopeiner See extra für Familien mit Kindern konzipiert. Ein 18-Loch Golfpark, der Draupaddelweg und Kanufahrten im Bergwerk zählen ebenfalls zu beliebten Aktivitäten am Klopeiner See. Magische Momente erlebt man bei geführten Wanderungen durch das Sablatnig Moor, bei geführten Sonnenaufgangswanderungen und bei geführten Erlebniswanderungen im Geopark Karawanken.

Reutte

Reutte - Burganlage Ehrenberg und Highline 179

Reutte – Österreich Urlaub mitten in der wilden Tiroler Bergwelt

Eingerahmt von den schroffen Bergmassiven der Allgäuer und Lechtaler Alpen erstreckt sich die Naturparkregion Reutte. Der malerische Talkessel und der Ort Reutte werden vom Fluss Lech durchschnitten, einem der letzten Wildflüsse Europas. Entlang des Lech verläuft ein 55 Kilometer langer Radweg, außerdem gibt es einem über 100 Kilometer langen Weitwanderweg, der von der Quelle bis zum Fall durch mehrere Urlaubsregionen, durch Flussauen, vorbei an Wasserfällen und über Hängebrücken führt. Wenn man Glück hat, sichtet man die größte Steinbock-Kolonie in Europa. In unmittelbarer Nähe der 7.000-Seelen zählenden Gemeinde befinden sich mit dem Plansee, dem Urisee, dem Lechauensee und dem Weißenbach vier Badeseen mit Trinkwasserqualität, die auch von Anglern und Tauchern aufgesucht werden. Zu besonderen Attraktionen in Reutte zählt die einzigartige Burganlage Ehrenberg, die moderne Alpentherme Ehrenberg und die 406 Meter lange Stahlkonstruktion highline179, eine der spektakulärsten Fußgängerhängebrücken der Welt. Erst seit dem Jahr 2019 kann man den Weg zum Besucherzentrum in 114 Metern Höhe mit einem Schrägaufzug abkürzen. Und was wäre ein Urlaub in Tirol ohne kulinarische Genüsse? Deshalb finden sich in Reutte neben schmucken Bürgerhäusern und kleinen Kirchlein viele urige Gasthöfe, rustikale Brauereigasthäuser und Dorfstüberln.

Mörbisch

Mörbisch am Neusiedler See

Mörbisch am Neusiedler See – Willkommen im sonnenreichen Burgenland

Überregional bekannt ist Mörbisch am See durch die Mörbischer Seefestspiele, die jedes Jahr im Juli und August stattfinden. Auf einer auf dem Wasser des Neusiedler Sees erbauten Bühne werden Operetten gespielt, die von österreichischen Komponisten stammen. Ebenfalls im Sommer findet jedes Jahr die Veranstaltungsreihe Musik im Park statt, bei der internationale Konzerte und Opern live auf einer Großbildleinwand übertragen werden. Aber auch sonst hat die schönste Weinbaugemeinde im Burgenland mit ihren hell weiß getünchten, blumenbewachsenen Häusern und dem romantischen Yachthafen einiges zu bieten. Das moderne See- und Erlebnisbad Mörbisch mit einer eigenen Ruheinsel, Tennis- und Beachvolleyballplätze, eine Surf- und Segelschule sowie ein Bootsverleih sind nur ein paar Beispiele. Regelmäßig verkehrt eine Bootsfähre zu den anderen Seeanrainergemeinden, wie Illmitz im Seewinkel, Donnerskirchen und Purbach. Die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt ist nur 20 Kilometer entfernt und bequem mit dem Auto oder mit dem Fahrrad erreichbar. In Eisenstadt sollte man unbedingt die einstige Fürstenresidenz, das prächtige Schloss Esterházy, besuchen. Weinverkostungen und Schlemmen in den burgenländischen Heurigen-Lokalen, die oft in urigen Weinkellern untergebracht sind, gehört ebenfalls zum Urlaubsprogramm in Mörbisch.

Kleinwalsertal

Kleinwalsertal

Kleinwalsertal – Idylle pur im malerischen Alpental

Hoch ragen die Wände der Allgäuer Alpen direkt vor den Häusern im Kleinwalsertals auf, das idyllisch in einem hochgelegenen Kerbtal liegt. Obwohl das Kleinwalsertal an der Grenze zur Schweiz und zu Deutschland nur über Bayern zu erreichen ist, gehört es zum österreichischen Bundesland Vorarlberg. Ein besonderer Aktivurlaub mit unvergesslichen Urlaubserlebnissen und Bergabenteuern erwartet hier Groß und Klein. Familienklettersteige, Sommer- und Winterrodelbahnen, Skifahren, Kräuterwanderungen, Trailrunning und Radfahren sind nur ein paar Aktivitätsmöglichkeiten, die man Sommer wie Winter in der duftenden Bergwelt ausüben kann. Das Kleinwalsertal ist auch genau der richtige Ort in Österreich, um sich eine Auszeit zu gönnen und sich so richtig verwöhnen zu lassen. Die modernen Spa-Anlagen der Hotels mit ihren Themensaunen und Panorama-Hallenbädern können auch von Urlaubern genutzt werden, die Ferienhäuser in Österreich gebucht haben. Mit speziellen Schönheits- und Massage-Anwendungen, Aktivprogrammen und Vitalangeboten bringt man Körper, Geist und Seele wieder in Einklang. Wie die meisten Regionen in Österreich ist auch das Kleinwalsertal eine Genussregion und bietet zahlreiche kulinarische Erlebnisse in Almgasthäusern, Alm-Käsereien, Hofläden und am Walser Wochenmarkt.

Baden bei Wien

Baden bei Wien - Undine-Brunnen im Kurpark

Baden bei Wien – die Biedermeierstadt

30 Kilometer außerhalb der österreichischen Landeshauptstadt Wien, an der sogenannten Thermenlinie, liegt Baden bei Wien, einer der ältesten Kurorte Österreichs. Die heilenden Schwefelquellen wurden bereits bei den Römern erwähnt. Nach einem verheerenden Stadtbrand im Jahr 1812 wurde die gesamte Stadt anschließend vollkommen im romantischen Biedermeierstil wieder aufgebaut. Viele Besucher kommen nach Baden, um das Grand Casino Baden zu besuchen, das im Stil der Neorenaissance gestaltet wurde. Neben der Römertherme bietet noch das weitläufige Strandbad Möglichkeiten zum Schwimmen. Viele Komponisten, wie Mozart, Beethoven und Fuhrmann hat es in die Stadt mit den zahlreichen Museen, Galerien und Ausstellungshäusern gezogen, aber auch viele Schauspieler, Bildhauer, Staatsmänner und Großunternehmer. Von der Altstadt aus kann man den dicht bewaldeten Wienerwald sehen, der unmittelbar an der nordwestlichen Stadtgrenze beginnt. Der Wienerwald ist ein einzigartiges UNESCO-Biosphärenreservat sowie ein Natura2000-Schutzgebiet. Wanderwege führen zu alten Bergwerksstollen, zum Lainzer Tiergarten, durch Eichenhaine und über Föhrenberge.

Für welchen Ort Sie sich für Ihren Urlaub auch entscheiden – wir bieten eine Vielzahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in ganz Österreich.

Alle Ferienhäuser in Österreich

Sie suchen ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Österreich? Dann stöbern Sie in unserer großen Auswahl. Sie finden Unterkünfte in allen beliebten Regionen Österreichs.

So vielfältig wie das Land sind auch die Ferienhäuser und Ferienwohnungen, die Sie hier direkt online buchen können.

Zum Ferienhaus Österreich >> Ferienhäuser Österreich >>

Ferienhäuser Österreich

Ferienhäuser Österreich >>
Skigebiete Österreich

Skigebiete in Österreich
Wanderwege Österreich

Wanderwege in Österreich

Zur Startseite Ferienhaus Österreich >>
Zur Übersicht Ferienhäuser Österreich >>
Zur Übersicht Österreich Urlaub >>